Zu Fuß oder mit dem Almtaxi

Ringsherum die 3.000er der Goldberggruppe - ein Platz, der zum Verweilen einlädt.

 

Die Mitterastenalm liegt auf 1.762m unweit vom Talschluss Kolm Saigurn ganz "zentral" im Wegenetz, so kann man Allerlei Aufstiegsmöglichkeiten wählen um die Hütte zu erreichen.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Alpengasthof Bodenhaus (ca. 25km südlich von Rauris, Parkgebühr € 2,-). Dort startet bei der südlichen Parkplatzecke der schmale Wanderpfad, vorbei an der Astenschmiede, zum Rauriser Urquell - ein ganz besonderer Kraftplatz vom Raurisertal. Nach zirka 30 Minuten erreicht man diesen teils düsteren aber auch wildromantischen Wasserplatz im Wald. Nach einer kurzen Pause bei Brunnen, Teichen oder Quellen geht's weiter Richtung Mitterastenalm. Nach nur noch ca. 45 Gehminuten erwartet Sie die Hütte.
Ausgangspunkt: Parkplatz Alpengasthof Bodenhaus (15 km südlich von Rauris, vor der Mautstelle Kolm Saigurn)
Aufstiegsdauer: 1h15min, 600 hm

Aufstieg über den Rauriser Urquell



Aufstieg über die Rauriser Durchgangalmen

Der Höhenwanderweg startet im Talschluss von Rauris. Um den Ausgangspunkt zu erreichen, wird die Mautstraße  Kolm Saigurn passiert nach dem Gasthof Bodenhaus passiert (15 km südlich von Rauris). Nach etwa 4km Mautstraße wird das Auto beim Parkplatz Lenzanger auf ca. 1.500m geparkt.
Von dort aus geht's über den Almenweg durch einen Sturzwald zu den Durchgangalmen (ca. 40 Minuten), wo sich bei der Gainschnigg-oder Durchgangalm eine Rast anbietet. Weiter nordwärts führt der flache Wanderweg zur Seealm und über den Höhenwanderweg und eine Forststraße nach knapp 2 Stunden zur Mitterastenalm. (Variante: von der Seealm auf die Bockhartscharte/Silberpfenning und Abstieg zur Mitterastenalm).
Ausgangspunkt: Parkplatz Lenzanger in Kolm Saigurn (Mautstraße Kolm Saigurn: 4,5km, € 9,- pro PKW)
Aufstiegsdauer: 2h 30min, 300 hm
Transfer mit dem Postbus: Ab Mitte Juli transferiert der öffentliche Bus nach Kolm Saigurn.

Für alle, die Forststraßen zum Aufstieg bevorzugen, gibt's die Möglichkeit, jene vor dem Alpengasthof Bodenhaus zu wählen und von dort die Hütte zu erwandern.
Ausgangspunkt: Salateralm Bucheben
Dauer: ca. 2h

 

Schon fast eine kleine Weitwanderung absolviert man, wenn man von der Lercheggalm am Fröstlberg weiter zur Stanzalm wandert, um schließlich die Mitterastenalm zu erreichen.

Aufstieg über Bucheben



Transfer mit dem Almtaxi

-Mit dem Almtaxi bequem vom Rauriser Ortszentrum auf die Mitterastenalm-

Für alle, die einen Tag auf der Alm ohne mühsamen Aufstieg genießen wollen, bieten wir einen Taxitransfer an. Gerne vereinbart das Busunternehmen Plössnig Reisen einen individuellen Termin mit Ihnen.
Fahrzeiten nach Vereinbarung | Kontakt: Plössnig Reisen | Wörtherstrasse 44, 5661 Rauris | Tel.: +43 6544 6444 | E-Mail: info@ploessnig-reisen.at | Kosten: € 17,- hin&retour, € 10,- einfache Fahrt | min. 4 PAX
Änderungen vorbehalten.


Mitterastenkopf 2.401m

Mitterastenkopf im Raurisertal
Das Gipfelkreuz am Mitterastenkopf

 

 

 

-Eine echte Herzensangelegenheit- 

 

 

Auf 2.401m steht und ruht es, das Gipfelkreuz oberhalb dem Mitterastenkar. Ein wahrer Geheimtipp in der Goldberggruppe im Raurisertal. Ganz neu - am 07.07.2018 wurde es eingeweiht - und eine doch so alte Geschichte.

Wer den Weg auf das so ruhig gelegene Plätzchen sucht, besucht uns am Besten vorher auf der Alm.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Familie Schranz | Fröstlberg 29a, 5661 Rauris | +43 664 57 38 945 | mitterastenalm@gmail.com